Umgang mit Psychopharmaka -
was man als nutzer wissen sollte

Erfahren Sie in meinem zweistündigen Webinar alles Wichtige über erwünschte und unerwünschte Wirkungen, über Wechselwirkungen mit Lebensmitteln und was Sie noch tun können, um psychisch stabil(er) zu werden.

Eine Stunde ist für Ihre Fragen reserviert. Ich freue mich auf Sie! 

Warum dieses Webinar?

Psychopharmaka sind ein fester Bestandteil bei der Behandlung von psychischen Erkrankungen – leider oft der einzige.

Häufig wird zu wenig über deren erwünschte und unerwünschte Wirkungen aufgeklärt, und Nutzer werden mit den Nebenwirkungen allein gelassen.

Noch seltener wird der langfristige Nutzen dieser Medikamente in Frage gestellt und Absetzversuche professionell begleitet.

Mein Anliegen

Deshalb möchte ich in diesem Webinar mein Wissen teilen, das aus meiner eigenen Erfahrung gespeist ist und das ich mir durch das Studium vieler Studien & Bücher erarbeitet habe.

Ich möchte einen Beitrag dazu leisten, damit Sie…

  • Zum Experten Ihrer Erkrankung werden,
  • Die Ihnen verordneten Medikamente in ihren erwünschten und unerwünschten Wirkungen besser einordnen können,
  • Zusammenhänge zu Ihrem eigenen Lebensstil erkennen, um unerwünschte Nebenwirkungen zu verringern oder zu vermeiden
  • Eine selbstbestimmte, reflektierte und informierte Entscheidung über Ihren persönlichen Umgang mit Psychopharmaka treffen können.
Die Zügel des Lebens selbst halten

In diesem Webinar lernen Sie…

Leicht verständlich und immer am konkreten Beispiel möchte ich Ihr Verständnis schärfen, was Psychopharmaka überhaupt sind, wie sie wirken, aber vor allem, was Sie selbst tun können, um unerwünschte Wirkungen zu lindern und ggf. auf eine niedrigere Dosis angewiesen zu sein. 

Dieses Wissen soll es Ihnen ermöglichen, informierter mit Ihrer Erkrankung und deren Behandlung umzugehen, z. B. auch im Gespräch mit Ihrem behandelnden Arzt.

In diesem Webinar lernen Sie…

  • die unterschiedlichen Wirkstoffgruppen der Psychopharmaka
  • die unterschiedlichen Nebenwirkungen dieser Wirkstoffgruppen
  • Wissenswertes, das nicht im Beipackzettel steht
  • Interessantes über Wechselwirkungen mit Lebensmitteln
  • Zusammenhänge zwischen der Ernährung und dem Auftreten von unerwünschten Nebenwirkungen
  • was Sie neben der Einnahme von Psychopharmaka selbst tun können, um stabil(er) zu werden.

Zielgruppe, Ablauf & Kosten

Das Webinar richtet sich in erster Linie an Betroffene und damit die eigentlichen „Nutzer“ der Psychopharmaka. Aber natürlich sind die Informationen auch interessant für Angehörige, die verstehen wollen, womit es der Partner, die Mutter oder das Kind zu tun haben, wenn sie Psychopharmaka nehmen und wie sie sie auch beim Umstellen des Lebensstils unterstützen können. 

  • Wann: Dienstag, 11.06.2024
  • Start: 18.30 Uhr (bitte loggen Sie sich 5 min vorher ein)
  • Dauer: ca. 2 Stunden (bis 20.30 Uhr)
  • Wo: Zoom (Sie erhalten den Link vorab)
  • Kosten: 35 Euro, die Sie vorab bitte überweisen (s. Anmeldung unten).

In den Kosten enthalten sind

1h Vortrag, Fragen können schon im Chat gestellt werden

1 Stunde Raum für Ihre individuellen Fragen

Auf 10 Teilnehmer limitierte Gruppe für individuelle Besprechung

Präsentation als PDF zum Download erhältlich

Aufzeichnung des Vortrags zum wiederholten Ansehen

Über mich

Ich bezeichne mich als „Expertin aus Erfahrung“. Diese Erfahrung lässt sich verkürzt wie folgt zusammen fassen (mehr zu mir finden Sie hier):

  • Diagnose Bipolar I (24 Klinikaufenthalte, 571 Tage in psychiatrischen Einrichtungen)
  • Acht Jahre kontinuierliche Behandlung mit Antidepressiva, Neuroleptika und Benzodiazepinen, meist zwei bis drei Präparate gleichzeitig
  • Nach 8 Jahren Absetzversuch über 6 Monate, erfolgreich
  • Seit 10 Jahren symptomfrei und ohne Psychopharmaka

Neben meinem Hauptberuf als Steuerberaterin, habe ich das Studium der Zusammenhänge rund um meine Erkrankung zu meiner Aufgabe gemacht. Dies umfasste unter anderen:

  • Zertifikat in orthomolekularer Medizin 2020
  • Lehrende im Wahlfach „Ernährungspsychiatrie“ an der MedUni Graz seit 2021
  • Studium zur Präventologin 2022

Häufige Fragen

Im Folgenden beantworten wir häufig gestellte Fragen. Wenn Sie darüber
hinaus noch Fragen haben, wenden Sie sich gerne an: kontakt@bipolar-lotse.de
*01.* Ich bin technisch nicht sehr versiert, kann ich trotzdem teilnehmen?

Auf jeden Fall. Sie erhalten 1-2 Tage vor dem Webinar einen Link per E-Mail. Alles, was Sie tun müssen, ist auf den Link zu klicken. Am besten probieren Sie es vorher mit dem Test-Link von Zoom einmal aus:  https://zoom.us/de/test 

*02.* Wann erfahre ich, ob ich einen der 10 Plätze erhalten habe?

Innerhalb von 24h nach Ihrer Anmeldung erfahren Sie, ob Sie einen der 10 Teilnahmeplätze erhalten haben. Dann erhalten Sie auch die Kontodaten, auf die Sie bitte die Kursgebühr von 30 Euro im Vorhinein überweisen.

*03.* Wie bezahle ich ?

Sie erhalten mit Ihrer Bestätigung, ob Sie einen der 10 Plätze erhalten haben, die Kontodaten, auf die Sie die Webinar-Gebühr bitte im Vorhinein überweisen.

*04.* Was ist, wenn ich kurzfristig an dem Tag nicht teilnehmen kann?

Es wird eine Warteliste geben. Kann Ihr Platz kurzfristig weiter vergeben werden, erhalten Sie Ihr Geld zurück. Falls das nicht möglich ist, erhalten Sie die Aufzeichnung des Webinars und die PPP und dürfen eine Frage schriftlich an mich stellen.

*05.* Wird es das Webinar noch einmal geben?

Wahrscheinlich wird das Webinar zu einem späteren Termin wiederholt. Das hängt von der Nachfrage ab. 

*06.* Wird meine Frage auf jeden Fall beantwortet?

Ich bemühe mich alle Fragen zu beantworten. Ist das während des Seminars nicht möglich, gibt es eine schriftliche Antwort.

Berücksichtigen Sie aber bitte, dass ich keine Ärztin bin und deshalb keine therapeutischen Empfehlungen geben darf und kann. Ich biete Informationen an, die Sie ermächtigen sollen, besser mit Ihrem Arzt über Ihre persönliche Situation zu besprechen. Therapeutische Entscheidungen sollten Sie in Abstimmung mit Ihrem Arzt treffen.

*07.* Kann ich meine Frage vorab stellen?

Ja, gerne. Sie können Ihre Frage an kontakt@bipolar-lotse.de senden

*08.* Wie viele Teilnehmer sind maximal dabei?

Um eine möglichst gute Diskussion zu ermöglichen, ist die Teilnehmerzahl auf 10 Personen begrenzt. 

*09.* Kann ich anonym bleiben trotz Zoom?

Grundsätzlich schon. Sie brauchen z. B. Ihre Kamera auch nicht einzuschalten. Um Sie ansprechen zu können, melden Sie sich bitte mit einem Nickname an.

*10.* WIE STELLEN SIE SICHER, DASS ICH MEINE FRAGE STELLEN KANN?

Sie können während des Vortrages Ihre Frage in den Chat schreiben. Ich bemühe mich, alle Fragen im zweiten Teil des Webinars zu beantworten. Wenn Ihre Frage zu kurz kam, schreiben Sie mir bitte im Nachhinein.

*11.* Welche technische Ausstattung brauche ich?

Sie benötigen einen PC, Laptop oder Handy, die über einen Lautsprecher verfügen. Wenn Sie Fragen in den Chat schreiben wollen, ist ein PC oder Laptop komfortabler als das Handy. Sie können Ihre Technik unter https://zoom.us/de/test testen. 

*12.* Brauche ich eine Kamera?

Nein, Sie können ohne Kamera teilnehmen. Sie benötigen lediglich die Möglichkeit Sound zu hören (Lautsprecher). 

*13.* Wo kann ich mich weiter informieren?

Vertiefte Informationen finden Sie in meinem Online-Seminar und in meinen beiden Büchern „Stabilität kann man essen!?“ und „Stabilität kann man leben“

Anmeldung zum Webinar

Die Plätze sind auf 10 Teilnehmende begrenzt, um Diskussionen mit echtem Mehrwert zu ermöglichen.

  1. Wenn Sie das Anmeldeformular abgesendet haben, erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung.
  2. Eine finale Bestätigung Ihrer Teilnahme erfolgt innerhalb von 24 Stunden nach händischer Prüfung, ob noch Plätze vorhanden sind. Hier erhalten Sie auch die Konto-Daten. Erst mit Eingang der Kursgebühr, ist Ihr Platz für Sie verbindlich reserviert.
  3. Wenn die 10 Plätze schon belegt sind und Sie die Option „Warteliste“ angeklickt haben, nehme ich Sie auf die Warteliste auf und informiere Sie, falls ein Teilnehmer abspringt oder das Webinar erneut angeboten wird.

Ich möchte mich verbindlich und kostenpflichtig zum Webinar am 11.06.2024 um 18.30 Uhr anmelden.

Weitere Optionen

Netzwerkpartner